Einführung in Dialog – Kommunikation einmal anders erleben

Praktischer Dialog in einem ausgewählten Methoden-Setting

Überblick

Der Dialog als Kommunikationsform ist ein sehr altes Konzept, das schon im klassischen Griechenland, bei den nordamerikanischen Indianern und auch bei den Stämmen in Afrika praktiziert wurde. In der modernen Welt ist diese Form der Kommunikation fast verloren gegangen. Jeder hat auf der anderen Seite schon sicher einmal einen Dialog erlebt – in ganz besonderen Gesprächen, die ein Eigenleben entwickeln und in Richtungen führten, die wir vorher nicht für möglich gehalten hätten. Diese Erfahrungen waren sicher selten und weder systematisch noch bewusst herbeigeführt. Sie waren mehr Zufall, obwohl ihre Wirkung sicher beeindruckend war.

Workshop-Ziele

Die Teilnehmer kennen

  • .. ansatzweise die Unterschiede zwischen Dialog und anderen Kommunikationsformen
  • .. ansatzweise die Voraussetzungen für einen Dialog
  • .. eine spezifische Dialogform in der Anwendung

Die Teilnehmer

  • .. sind Teil des Dialog
  • .. erfahren die Wirkung von Dialog
  • .. reflektieren die Dialogform und deren Wirkung
  • .. vertiefen und dokumentieren ihre eigenen Eindrücke, Ideen und Erfahrungen
  • .. diskutieren zu einem aktuellen Thema
  • .. nehmen deutlich mehr als nur die methodische Erfahrung aus dem Dialog mit

Workshop-Inhalte

Die Teilnehmer sind Mitwirkende einer Dialogform die vor dem Training abgestimmt wurde und passend zum gewählten aktuellen Thema ist.

  • Sie entdecken und erleben ansatzweise wie Struktur, Wahrnehmung, Erkunden, Annahmen, Einstellung und Blickwinkel einen Dialog beeinflussen.
  • Sie erfahren wie offene Gesprächsziele einen bisher unbekannten kreativen Prozess in gang bringen können.
  • Sie lernen mit Spaß und frei von Stress.
  • Sie starten eine Veränderung ihrer Kommunikationskultur und evtl. auch die ihres Unternehmens.

Voraussetzungen

  • Teilnehmerzahl: bis ca. 9-12 Personen
  • Spezifische Kenntnisse der Teilnehmer sind nicht erforderlich
  • Erforderlich ist Offenheit und eine Beziehung zum jeweils aktuellen Thema

Aufwand

  • Der Kurs dauert ca. 4-6h (Bevorzugt am Nachmittag, evtl. bis in den Abend hinein).
  • Für die Vorbereitung der Teilnehmer im Vorfeld des Kurses wird 0,5-1h veranschlagt. Die Teilnehmer erhalten einen Text mit Fragen die sie auf Dialog als Kommunikationsform einstimmt.

Der Trainer – Frank Sazama

Ausbildung im Bereich des „Aktivierenden Lernens“ – „M.A.S.T.E.R.-Learning“ und Erfahrungen in Kreativgesprächen wie u.a. „World-Cafe“ und unterschiedlicher „Dialog“-Formen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.