Agile in Automotive – Ergebnisse aus der automobilen Praxis

*** Vortrag auf der Agile Cars, Donnerstag, 20. Februar 2014 in München ***

Agile Praktiken haben in der Elektronikentwicklung der Automobilindustrie Einzug gefunden. Ob OEM, OES oder Zulieferer, in zahlreichen Projekten setzen Teams oder Teilorganisationen inzwischen auf agile Methoden  wie SCRUM, oft in Kombination mit Methoden aus dem Lean-Bereich wie z.B. Kanban. Soweit die Theorie.

Um die Realität näher zu untersuchen und die Besonderheiten von agiler Entwicklung im Automobilumfeld besser zu verstehen, befragten wir Automotive-Praktiker aus der Embedded-Entwicklung  hinsichtlich:

  • Vor welchem Hintergrund und mit welchem Umfang (Organisationseinheit) hat das Unternehmen seine Agile-Initiative(n) gestartet?
  • Wie wurden die agilen Standardmethoden in Bezug auf Prozesse, Rollen und Methoden adaptiert? Wie wurden diese entsprechend der Anforderungen von Automotive SPICE und Funktionaler Sicherheit adaptiert?
  • Auf welche organisationalen Barrieren ist die Umsetzung gestoßen, als wie Anpassungsfähig hat sich das Unternehmen erwiesen?
  • Welche Erfahrungen wurden gewonnen, welche weiterführenden Maßnahmen sind geplant?

In diesen Vortrag „Agile in Automotive“ erfahren sie die Resultate und gewinnen Einblicke und Erfahrungen aus der Praxis.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>