DACM 19 Invictus – Die Geschichte einer Veränderung – Teil 1

Inhalte

  • Sport kann die Welt verändern. Er kann inspirieren und Menschen vereinen wie sonst kaum etwas.
    Mit diesem Zitat von Nelson Mandela, dem ehemaligen Staatspräsidenten der Republik Südafrika möchte ich sie zu dieser 19.-ten Sendung des Abenteuer Change Management recht herzlich begrüßen. Es wird heute im Mittelpunkt wieder um die Veränderung gehen, basierend auf einer wahren Geschichte geht es heute um die Veränderungsgeschichte eines ganzen Landes.

 

Shownotes

Liebe Hörerinnen und liebe Hörer,

ein herzliches Willkommen zum Abenteuer Change Management

Sport kann die Welt verändern. Er kann inspirieren und Menschen vereinen wie sonst kaum etwas 

Mit diesem Zitat von Nelson Mandela, dem ehemaligen Staatspräsidenten der Republik Südafrika möchte ich sie zu dieser 19.-ten Sendung des Abenteuer Change Management recht herzlich begrüßen. Es wird heute im Mittelpunkt wieder um die Veränderung gehen, basierend auf einer wahren Geschichte geht es heute um die Veränderungsgeschichte eines ganzen Landes.

Im Kino hieß der Film „Invictus“, Grundlage für diesen Film war das Buch „Der Sieg des Nelson Mandela“ mit dem Untertitel „Wie aus Feinden Freunde wurden“. Ich möchte ihnen auf der Basis des Films erläutern welche Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Veränderung auch in diesem Ausmaß notwendig sind.

Vier, für mich wesentliche Tipps waren heute mit dabei:

Mein Tipp No.1: Entwickeln sie zu Begin einer Veränderung eine sehr deutliche und kräftige Vision. Sie müssen allen Betroffenen ein sehr klares Bild der Zukunft zeichnen  können. Je kräftiger die Vision ist, umso klarer können sie die Notwendigkeit der Schritte auf dem Weg zur Erreichung dieser Vision begründen

Mein Tipp No.2: Sie sollten zuerst den Widerstand im engsten Umkreis genau kennen und ihn durch Argumente, konsequente Führung und eine Vorbildhaltung auflösen. Sie sollten die engsten Mitarbeiter und Vertrauten überzeugen, mitreißen und damit zu ihren aktive Wegbegleitern werden lassen. Sie sollten also das Ziel oder die Vision fest im Auge behalten und zwar den Widerstand erst nehmen, aber am Ende den Weg konsequent gehen und damit die Umsetzung der Vision konsequent vorantreiben und durchsetzen.

Mein Tipp No.3: Bei Veränderungen geht es, wie sie gehört haben nicht immer nur darum das sich Dinge ändern, ebenso wichtig ist es darüber nachzudenken was erhalten bleiben kann, was sogar erhalten bleiben MUSS. Dinge die erhalten bleiben geben Sicherheit und Stabilität, sie stellen das Fundament dar, auf dem die Veränderung sicher und stabil aufgebaut werden kann

Mein Tipp No.4: Suchen sie in der Veränderung ebenso nach Dingen die entweder für alle Beteiligten positiv erscheinen oder suchen sie für die PRO und CONTRA-Beteiligten jeweils positive Elemente. Nutzen sie die Betrachtung aus verschiedenen Perspektiven z.B. den Befürwortern und den Gegner ihrer Veränderung. Fragen sie sich was für die jeweilige Seite Positiv, was Negativ und was Interessant ist.

Ich wünsche ihnen nun gute Unterhaltung bei meinem Podcast. Wie ich hoffe eine solch gute Unterhaltung wie ich sie während des Films, in der anschließenden Diskussion mit Kollegen, beim Lesen des Buches und in der Vorbereitung für diesen Podcast gehabt habe.

Ihr Frank Sazama

zum Podcast: DACM 19 Invictus – Die Geschichte einer Veränderung – Teil 1

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>