DACM 14 Sieben Tipps der Veränderung zu begegnen

Inhalte

  • 7 Tipps wie sie einer Veränderung begegnen können ohne zu sehr in Stress zu geraten oder ohne zu sehr von der Veränderung überrascht zu werden. Wenn sie mehr wissen wollen über die 7 Phasen der persönlichen Veränderung und welche Unterstützung sie dabei bekommen können, dann hören sie einfach rein. Nehmen sie sich Zeit für die 3.te, 4.te, 5.te und auch 6.te Folge meiner Podcastreihe.

 

Shownotes

Liebe Hörerinnen und liebe Hörer,

ein herzliches Willkommen zum Abenteuer Change Management

Heute habe ich für sie sieben Tipps dabei, wie sie einer Veränderung begegnen können ohne zu sehr in Stress zu geraten oder ohne zu sehr von der Veränderung überrascht zu werden. Gerade die Überraschung oder das unerwartete auftreten von Veränderungen stürzt uns deutlich tiefer in die erste Phase der Veränderung – dem Schock wie ich es in der 2.-Folge dieses Podcast genannt habe. Wenn sie mehr wissen wollen über die 7 Phasen der persönlichen Veränderung und welche Unterstützung sie dabei bekommen können, dann hören sie einfach rein. Nehmen sie sich Zeit für die 3.te, 4.te, 5.te und auch 6.te Folge meiner Podcastreihe. Jetzt aber aus der Vergangenheit in die Zukunft und zu den Tipps der heutigen Sendung die sie sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld nutzen können

Tipp 1 – Es wird sich etwas ändern!

Seien sie sich klar darüber das die Welt nicht stehen bleibt, es wird sich etwas ändern

Tipp 2 – Sei auf Veränderungen vorbereitet

Diese Vorbereitung kann auf ganz unterschiedliche Weise geschehen. Wichtig ist das sie sich mental auf eine Veränderung vorbereiten, das sie sich überlegen wie sie mit kommenden Veränderungen im Grundsatz umgehen wollen.

Tipp 3 – Beobachte die Veränderungen

Beobachte die kleinen Veränderungen zuerst, dann bist du besser auf die kommenden großen Veränderungen vorbereitet. Suchen und beobachten sie also bewusst die kleinen Veränderungen.

Tipp 4 – Pass dich schnell an Veränderungen an

Pass dich schnell an Veränderungen an – dann hast du mehr Zeit für die Stabilität zwischendrin.

Tipp 5 – Verändere dich.

Verändere dich und passe dich den kleinen Veränderungen an, dann wird die kommende große Veränderung nicht mehr ganz so groß sein.

Tipp 6 – Koste das Abenteuer Veränderung aus

Koste das Abenteuer Veränderung aus und lass es dir gut gehen. Leben bzw. erleben sie den Moment positiv und verschieben sie nicht alles in die Zukunft.

Tipp 7 – Mach dich darauf gefasst, dich schnell zu ändern

Mach dich darauf gefasst, dich schnell zu ändern und habe Spaß daran. Beachten sie dabei aber, das es hier nicht nur oder ausschließlich um die schnelle Anpassung  bei großen Veränderungen geht, es geht auch um die schnelle Reaktionen bei all den kleinen Veränderungen die sie umgeben.

Ihr Frank Sazama

zum Podcast: DACM 14 Sieben Tipps der Veränderung zu begegnen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>